projekt krake

Das deutsch-niederländische Kooperationsprojekt Krachtige Kernen/Starke Dörfer (KRAKE) setzt sich für die Zukunftsfähigkeit von kleinen Dörfern ein. Immer mehr Gemeinschaften verlieren wichtige Versorgungsstrukturen und Lebensqualität. Wie können wir diesen Trend stoppen? Was können die Bürger – jetzt und in Zukunft – selbst unternehmen, um ihr Dorf lebenswert und attraktiv zu halten?

Das Projekt KRAKE ist durch das INTERREG VA -Programm Deutschland – Niederlande kofinanziert mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), der Provinz Gelderland und dem Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, und Mittelstand des Landes Nordrhein-Westfalen (NRW MWEIMH).

logo-home1
logo-home2
logo-home3

die Projektpartner

  • HAN University of Applied Science
  • Fachhochschule Münster
  • Hochschule Rhein-Waal
  • TAFH Münster GmbH
  • Handwerkskammer Münster
  • Kreishandwerkschaft Borken